Titelbild: (Soalrterrassen & Carportwerk GmbH)

Carports werden immer beliebter. Die flexible Alternative zur Garage dient dem Auto, dem Motorrad oder dem Fahrrad als Unterstand und schützt diese vor Witterungseinflüssen. Dabei ist der Aufbau deutlich kostengünstiger und simpler als der Bau einer feststehenden Garage. Für viele Verbraucher stellt sich allerdings die Frage, welche Eindeckung für das Dach am besten zum neuen Unterstand passt. Hier gibt es eine große Auswahl an verschiedenen Materialien, Farben und Möglichkeiten.

Geeignete Eindeckungen für das Flachdach

Soll der Unterstand mit einem Flachdach ausgestattet werden, bieten sich verschiedene Eindeckungen für diese Dachform an: Besonders beliebt sind dabei Begrünungen, die den Unterstand sehr natürlich wirken lassen. Zudem wird so die Luft gereinigt - die Dachbegrünung trägt so effektiv zur Verbesserung des Klimas bei. Viele Verbraucher bevorzugen hingegen Glaseindeckungen, die das Carport sehr filigran wirken lassen und tagsüber natürliche Helligkeit bieten. Diese Eindeckung für das Dach passt besonders bei modernen Wohnhäusern! Das Stahldach Alu-Zink, ein veredeltes Feinblech, ist dagegen vor allem für einen erhöhten Schutz konzipiert. Diese Eindeckung für das Dach übersteht Wind und Wetter und zeigt sich auch gegenüber Hagel als sehr robust. Das Flachdach des Carports kann allerdings auch mit einer EPDM Folie bezogen werden. Auch hier besteht ein besonderer Witterungsschutz, da die Folie besonders abdichtend wirkt und dabei leicht verarbeitet werden kann. Die Holverschalung aus Rauhspund wirkt hingegen besonders natürlich und zeichnet sich durch ihre schöne Optik aus. Zudem ist es sehr einfach zu verlegen. Die Nut- und Federprofile können ganz leicht miteinander verbunden werden, sodass in kürzester Zeit eine attraktive Dacheindeckung entsteht. Wer allerdings nach einer besonderen Eindeckung für das Dach seines Carports sucht, wird bei Solarglas fündig. Dieses Material nutzt das Sonnenlicht, um Energie zu erzeugen. Damit sparen Sie nicht nur bares Geld, sondern schonen durch die effiziente Nutzung der Sonnenenergie auch die Umwelt! Dabei sehen die Solarplatten nicht nur gut aus, sondern lassen auch noch Sonnenlicht durch, was eine natürliche Beleuchtung erzeugt. Das macht  die Anschaffung noch attraktiver.

 

Welche Eindeckung für Spitzdächer und Walmdächer?

Wird das Carport mit einem Spitzdach oder einem Walmdach ausgestattet, muss eine andere Eindeckung gewählt werden: Diese Steildächer bringen andere Anforderungen mit sich. Eine klassische Möglichkeit sind hier Tonziegel, die in ihrer Optik sehr rustikal und hochwertig wirken. Die Tonziegel sind in verschiedenen Farben erhältlich, wobei besonders häufig Schwarz oder Rot gewählt wird - meistens wird die Farbe der Ziegel an die Farbe der Dacheindeckung des Hauses angepasst. Dadurch fügt sich das Carport sehr gut in seine Umgebung ein und es entsteht ein harmonischer Gesamteindruck.

Auch Betonpfannen werden für die Eindeckung des Carports immer beliebter. Deren Gewicht ist etwas höher als das Gewicht von Tonziegeln, allerdings ist diese Form der Dacheindeckung auch besonders robust - und in der Regel etwas günstiger als Tonziegel.

Dachziegel, die als "Bieberschwanz" bezeichnet werden, enden in ihrer Form in einer Rundung. Diese Dachziegel haben durch die verschiedenen Formen der Eindeckung meistens eine ganz charakteristische Optik, die das Carport zu etwas ganz besonderem macht! Der Bieberschwanz kann als Einfach-, Doppel- oder Kronendeckung montiert werden und bringt eine ganz individuelle Ästhetik mit sich. Eine Schalung aus Profilholz geht ebenfalls mit einer individuellen Optik einher. Dieses Material ist durch Nut und Feder sehr einfach und sicher zu verarbeiten und kann aus verschiedenen Holzsorten hergestellt werden. Das Holz kann im Anschluss an die Eindeckung in einer beliebigen Farbe lasiert oder gestrichen werden, sodass Sie das Dach Ihres Unterstands nach Ihren Wünschen anpassen können! Auch eine Kombination der Holzschalung mit einer EPDM Folie ist möglich: Ähnlich wie bei einem Flachdach haben Sie auch bei einem Spitzdach sowie bei einem Walmdach die Möglichkeit, eine EPDM Folieneindeckung anzubringen. Die Folie aus flexiblem Kautschuk muss nur an das Dach geklebt werden, nachdem eine Schalung aus Holz angebracht wurde. So ist das Foliendach witterungsfest und dichtet ab.

 

Die passende Dacheindeckung mit easycarport

Bei easycarport.de erhalten Sie eine umfassende Auswahl an verschiedenen Dacheindeckungen, die auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt und an die Gegebenheit bei Ihnen vor Ort angepasst sind. Hier können Sie Ihren Unterstand konfigurieren und erhalten Material, das von höchster Qualität ist: Innovative und hochwertige Dacheindeckungen sorgen für eine lange Haltbarkeit und optimale Sicherheit!

Kommentieren