Garage oder Carport: Um Regen und Sonne abzuhalten, reichen vier Stützen und ein Dach. Vorteil Carport: Luft zikuliert besser, das Auto trocknet schneller, rostet weniger. Abschließbare Garagen sind sicherer und bieten einen Rundumschutz haben jedoch oft eine hohe Luftfeuchtigkeit wodurch das Werkzeug oder Auto schneller rostet. Beide Varianten lassen sich individuell an das vorhandene Haus anpassen.

Wer darf bauen? Das für Sie zuständige Bauamt gibt Auskunft, ob Bauantrag oder Baugenehmigung nötig sind. Vor die Garage oder Carport müssen mindestens 5.00 m Platz bleiben, also die Flucht zum Haus oder anderen Gebäuden muss eingehalten werden.

Individuell planbar:  freistehend oder an das Haus angebaut, auch L-förmig um die Ecke gezogen. Die Mindesthöhe und -breite lassen sich anpassen, dann steht auch das Wohnmobil geschützt vor Regen, herabfallenden Blättern.

 

Kommentieren