Wenn Sie sich für einen eigenen Carport entscheiden, spielen viele Faktoren vor dem Bau eine wichtige Rolle. Unter anderem auch die Einfahrtshöhe des Carports. Damit Sie mit Ihrem Bau auch noch nach Jahren zufrieden sind, gilt es also einige grundlegende Elemente zu beachten.

Die maximale Bauhöhe kann durch das Baurecht beschränkt werden

Carport EinfahrtshöheDie Carport Einfahrtshöhe spielt in einigen Gemeinden bereits beim Baurecht eine wichtige Rolle. So gibt es Landkreise, in denen ab einer gewissen Bauhöhe eine Baugenehmigung erforderlich ist oder welche die Bauhöhe von solchen Bauten generell beschränken. Sie sollten dementsprechend in jedem Fall Informationen beim zuständigen Bauamt einholen, ehe Sie mit der Planung des Carports beginnen. Schließlich bringt es wenig einen Carport mit hoher Einfahrtshöhe zu planen und diesen dann im schlimmsten Fall wieder abbauen zu müssen.

Denken Sie bei der Planung auch an die Zukunft

Die Höhe des Carports und somit auch die Einfahrtshöhe hängen unter anderem auch von der Art des Fahrzeuges ab. Dennoch sollten Sie bei der Planung des Carports berücksichtigen, dass sich im Laufe des Lebens die Autos und auch deren Bauform ändern können. Wenn Sie aktuell einen normalen Wagen oder einen Sportwagen fahren, ist dieser in der Regel niedrig, sodass auch die Höhe der Einfahrt entsprechend niedrig angesetzt werden kann. Doch was ist, wenn Kinder ins Haus stehen oder Sie älter werden. SUVs benötigen beispielsweise aufgrund ihrer Bauform bereits eine deutlich größere Einfahrtshöhe. Auch Kleinbusse erfordern eine gänzlich andere Planung. Wenn Sie also für die Zukunft sichergehen möchten, sollten Sie den Carport so planen, dass auch die größere Fahrzeugkategorie sicher unter der Überdachung Platz findet.

Das sind die gängigen Einfahrtshöhen bei Carports

Es gibt keine festgelegte Norm, was die Höhe der Carports betrifft. Ähnlich wie bei deren Breite und Tiefe gibt es viele unterschiedliche Varianten, welche sich passend zum eigenen Grundstück und zur eigenen Immobilie auswählen lassen. Allerdings haben sich im Laufe der Zeit einige Höhenbereiche für unterschiedliche Fahrzeuge etabliert:

  • Kleinwagen und Mittelklassefahrzeuge benötigen in der Regel Einfahrtshöhen zwischen 2,10 m und 2,40 m, um sicher und komfortable untergestellt werden zu können.
  • Oberklassewagen und die beliebten SUVs hingegen benötigen bereits Einfahrtshöhen zwischen 2,30 m und 2,50 m.
  • Für große SUVs und Geländewagen oder auch für Kleintransporter und Minivans sollte die Carport-Einfahrtshöhe bei mindestens 2,40 m liegen. Mit 2,70 m sind Sie für alle Fahrzeugklassen bestens abgesichert.

Sie sehen also, wie stark sich die unterschiedlichen Einfahrtshöhen unterscheiden und wie sinnvoll es sein kann, bereits zu Beginn der Planung mit der größtmöglichen Höhe zu kalkulieren. Allerdings kann dies auch zu Problemen führen.

Vorsicht vor zu großen Einfahrtshöhen

Welche Höhe für Einfahrt CarportEine zu große und nicht zum Fahrzeug passende Höhe der Einfahrt bietet allerdings auch echte Nachteile. Denn ist die Höhe zu großzügig bemessen, bietet der Carport eine zu große Angriffsfläche für Regen und Schnee, welche unter das Dach gelangen und das Auto erreichen können. Der Zweck eines Carports ist somit mit einer zu groß dimensionierten Höhe nicht mehr sicher gewährleistet. Daher muss immer der Mittelweg zwischen Praktikabilität und Funktionalität gewählt werden. Wenn Sie sich sicher sind, nie einen Geländewagen oder Minivan zu nutzen, können Sie die größten Höhen bereits ausschließen. Dank der Entwicklungen am Automobilmarkt ist ein SUV jedoch in vielen Fällen eine denkbare Alternative, sodass sich der Bau gegebenenfalls an deren möglicher Höhe orientieren sollte.

Einfahrtshöhen bei Carports für Wohnmobile und Wohnwagen

Wenn Sie gerne Camping-Urlaub machen und zu diesem Zweck einen Wohnwagen oder sogar ein Wohnmobil Ihr Eigen nennen, sind die oben genannten Höhenwerte selbstverständlich nicht für diese Fahrzeuge geeignet. In der Regel werden in diesen Fällen spezielle Carports benötigt, welche auch die Länge und Breite dieser Fahrzeuge berücksichtigen. Die hierfür gewählten Maße hängen vornehmlich von der Art des Fahrzeugs und von dessen Größe ab.

Kommentieren